Wie gut sind Naturkosmetik Antischuppen-Shampoos?

Ein Beitrag, der ständig aktualisiert wird. Öfters reinschauen lohnt sich also, je nachdem, was gerade leer geworden ist (^_-)—☆ Die neusten Beiträge sind immer unten aufgeführt!

Meine erste große Big Review-Reihe. Ich teste mich ja gerne durch diverse Shampoos, sei's Naturkosmetik oder Konventionell. Mein absolutes Lieblingsprodukt habe ich noch nicht gefunden. Da ich feines Haar besitze und meine Kopfhaut schnell zu Schuppen neigt, wenn ich ein neues Shampoo ausprobiere, ist es gar nicht so einfach, etwas Langfristiges zu finde.
Für die NK-Shampoos habe ich mal wieder die einen oder anderen älteren Beiträge von Kajis Haartagebuch durchforstet, denn dort habe ich das letzte Jahr (2015) oftmals viele Shampoos ausprobiert, ehe ich wieder auf Haarseifen zurückkam. Viele der hier aufgeführten Shampooflaschen stehen bei mir noch daheim rum, ich kann mich also nicht 100% zurückerinnern, wie ich sie fand/wie die Wirkweise war, wesshalb ich auf ältere Beiträge zurückgreife.


Eines meiner ersten Antischuppenshampoos im NK-Bereich. Von Heilerde hatte ich bisher nur positive Dinge gehört, denn früher habe ich oft eine Spülung aus purer Heilerde angwendet. Allerdings nicht gegen Schuppen, sondern gegen schnell fettende Haare. Da dachte ich mir, vielleicht hilft es ja auch bei den Schuppen.

Marke:
Alverde (dm)
Preis: 1,95
Duft: erdig
Konsistenz:
recht flüssig
Aufgebraucht: nein
Codeckeck:
Link
Wirkung:

Pflege:

Fazit: Das Shampoo steht schon seit Ewigkeiten bei mir herum. Ein Wunder, das ich es bisher nicht weggeworfen habe, aber umso besser, dann kann ich es hier nochmal aufführen. Und es liegt nicht ohne Grund im Schrank herum. Denn bei mir hat es überhaupt nicht funktioniert. Schon allein das man Unmengen von diesen Shampoo benötigt, damit es ein bisschen schäumt, ist unerträglich. Auch die Wirkung lässt zu Wünschen übrig, denn gegen meine Schuppen hat es nicht geholfen.
Mittlerweile wurde das Shampoo aus dem Sortiment genommen (aktuell gibt es eins mit Bio-Paranuss & Bio-Rosmarin)
Kaufempfehlung: nein ✘


Lange Zeit gab es von Alterra gar kein Antischuppenshampoo. Umso gespannter war ich, als ich die neue Flasche im Regal sah und kurzerhand mitnahm. Ich nahm mir vor, das Shampoo als "Wochenendshampoo" zu nutzen, wenn ich bei meinen Freund war.

Marke: Alterra (Rossmann)
Preis: 1,99

Duft:
neutral
Konsistenz: flüssig

Aufgebraucht: nein
Codeckeck:
Link
Wirkung:
Pflege:


Fazit: Rosmarin und Thymian klangen auf den ersten Blick gar nicht so übel, laut Zutaten. Aber schnell merkte ich, das auch dieses Shampoo ein absoluter Fehlgriff war. Die Schuppen gingen nicht weg und meine Haut juckte zeitweise so sehr, das ich beinahe gewillt war, ein zweites Mal am Tag zu waschen. Ich habe es also vorzeitig abgesetzt und im Schrank verschwinden lassen.

Kaufempfehlung: nein ✘



Nach meiner Haarseifenphase griff ich zu NK-Antischuppenshampoos. Lavera war das Erste. In diversen Foren habe ich schon vorab gelesen, das dieses Antischuppenshampoo überhaupt nicht wirken soll. Nun ja, jedes Haar reagiert anders, wer weiß, wie es bei mir ausfiel... dachte ich.

Marke: Lavera
Preis: 6,45

Duft:
krautig
Konsistenz: geleeartig

Aufgebraucht: ja
Codeckeck:
Link
Wirkung:

Pflege:


Fazit: Nur wegen den Preis habe ich das Shampoo tapfer bis zum Ende angwendet, denn die Nebenwirkungen waren erste Sahne ... nicht nur, das es gegen meine Schuppen nur mäßig geholfen hatte, viel schlimmer war, das es meine Stirn total ausgetrocknet hat. Als ich bei einer Kosmetikerin war, um feststellen zu lassen, woher diese Rötung an der Lippe kommt, überprüfte sie noch die Hautfeuchtigkeit. Das Ergbnis war erschreckend; denn die Stirn besaß nur 16% Feuchte im Gegensatz zum Rest des Gesichtes (ca. 52%). Dank der Reinigungsmilch von Dr. Hauschka bekam ich die Trockenheit wieder weitgehenst in den Griff. Von diesen Antischuppenshampoo nehme ich allerdings geoßen Abstand.

Kaufempfehlung: nein ✘



Nach Lavera habe ich mich an Logona herangewagt. Im Internet hatte ich gelesen, das es eines der besser-wirkenden Antischuppenshampoos war. Also gekauft und gehofft...

Marke: Logona
Preis: 8,10

Duft:
krautig
Konsistenz: flüssig
Aufgebraucht: nein
Codeckeck:
Link
Wirkung:

Pflege:

Fazit:
Ich kann bestätigen, das es eines der besseren Antischuppenshampoos ist, welches ich getestet habe. Allerdings war es kein Wow-Produkt, Schuppen blieben trotzdem zurück, aber in keiner allzugroßen Menge. Die halbvolle Flasche steht heute noch bei mir herum. Sollte ich mal wieder auf NK zurückkommen, werde ich die Flasche versuchen, aufzubrauchen.

Kaufempfehlung: teils/teils

Habt ihr schon Antischuppenshampoos aus der Naturkosmetik verwendet? Wenn ja, wart ihr zufrieden?
Kommentare on "Wie gut sind Naturkosmetik Antischuppen-Shampoos?"
  1. Bei mir versagt auch jedes anti Schuppenshampoo...liegt aber daran dass ich wegen einer zu trockenen Kopfhaut zu Schuppen neige, mir haben da milde Shampoos die kaum austrocknen geholfen unter anderen babyshampoos darauf greife ich auch bald wieder zurück http://letter-in-a-bottle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke auch, das ich eher eine trockne Kopfhaut habe. Schon wenn ich mein Haar vollständig föhne, sehe ich schon am Rand kleine Schüppchen. Es ist nervig. Aber mittlerweile habe ich mithilfe von milden Shampoos auch einen guten Weg gefunden, die Schuppen in Griff zu bekommen. Ein Beitrag dazu folgt aber erst die nächsten Monate^^

      Löschen
  2. Ach das ist mal eine schöne Zusammenfassung (*~*) Ich finde die Bewertungsbalken echt klasse :D Mein Lieblings Sensitiv Shampoo von Alverde mit Birke und Salbei ist nun wirklich aus dem Sortiment genommen worden (y__y) Das heisst, auch für mich geht es demnächst wieder auf die Suche nach dem perfekten Shampoo (v__v)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas Blödes û_u; Grad wenn man sein Lieblingsshampoo gefunden hat ... hoffentlich nehmen die meine Lieblinge nicht aus dem Sortiment.

      Löschen
  3. Das Alverde Shampoo hat immer ganz komisch gerochen, finde ich. :D
    Ansonsten helfen Schuppen-Shampoos bei mir sowieso nie, ich probiere gerade das Kopfhaut-Control von Balea aus, aber das ist auch irgendwie komisch.. Dann muss ich wohl weiter suchen. v.v

    Liebe Grüße
    http://pumpkinspiced.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das Shampoo von Bealea kannte ich bisher noch nicht. Schade allerdings, das es bei dir nicht wirkt. Ich hoffe doch, du wirst bald fündig. Denn es ist wirklich nervig, ewig nach den perfekten Shampoo zu suchen.

    AntwortenLöschen
  5. Leider helfen Schuppenshampoos bei mir nicht :/ Aber eine sehr schöne Zusammenfassung hast du da geschrieben! :)
    Hast du lust auf gegenseitiges Folgen?♥

    Liebe Grüße,
    lalecherie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich bei vielen herauslese, scheinen Antischuppenshampoos bei den Wenigsten zu wirken ... komisch^^
      Ich folge Blogs von alleine, nicht auf Anfrage. Sry^^

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature